Terminvereinbarung unter 09421-10777
Home
Praxis
Team
Behandlungsspektrum
Prophylaxe
Kinderbehandlung
Zahnfleischbehandlung
Wurzelkanalbehandlung
Oralchirurgie
Implantologie
Schienentherapie
Narkosebehandlung
Ästhetische Füllungstherapie
Ganzheitliche Zahnmedizin
Meisterlabor
Service
Impressum
zurück

Zahnfleischbehandlung


Häufiges Bluten beim Zähneputzen kann ein Zeichen einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) sein. Bakterien in den Belägen führen zu einer Abwehrreaktion des Körpers, die zu einer verstärkten Durchblutung in diesem Bereich führt. Bei Fortbestehen kann es zu einer Entzündung des gesamten Gewebes um den Zahn mit Abbau des umgebenden Knochens kommen. Nun spricht man von einer sog. Parodontitis oder Parodontose.  

Ziel ist es durch regelmäßige professionelle Reinigung und durch Optimierung der häuslichen Pflege den Plaque-bedingten Entzündungsfaktor zu eliminieren. Wenn schon ein Knochenabbau stattgefunden hat, wird die Zahnoberfläche unterhalb des Zahnfleisches gereinigt und so versucht den weiteren Abbau zu stoppen. Mittlerweile hat man die weitreichende Bedeutung für den Gesamtorganismus entdeckt, so kann eine nicht behandelte Parodontitis das Risiko für Diabetes, Arteriosklerose und Frühgeburten erhöhen. Für parodontal-chirurgische Eingriffe verwenden wir mikrochirurgisches Nahtmaterial, um ein ästhetisch optimales Ergebnis zu erreichen.


Zurück
Impressum  |  Datenschutzerklärung